header1 header2
dr

Digitales Röntgen

Die digitale Röntgentechnik ermöglicht uns heute Basisuntersuchungen beispielsweise der Lunge, der Gelenke und der Wirbelsäule digital aufzunehmen und weiter zu bearbeiten.

Die auf wiederverwendbaren Speicherfolien erstellten Röntgenbilder werden mittels Laserstrahlen abgetastet und als digitales Bild archiviert.

Die Vorteile sind:

kopf
  • reduzierte Strahlenbelastung durch hohe Empfindlichkeit der Speicherfolien
  • nahezu keine falsch belichteten Aufnahmen durch großen Belichtungsspielraum
  • Erkennung kleinster Details durch digitale Nachbearbeitung

So erreichen wir eine exzellente Bildqualität mit präzisen Bildinformationen. Gleichzeitig wird die Strahlendosis niedrig gehalten.

Die Aufnahmen werden von unseren Ärzten an digitalen Monitoren ausgewertet und befundet.
Die Sicherung Ihrer Aufnahmen erfolgt in einem vollintegrierten Serversystem mit mehrstufiger Datensicherung und zusätzlicher Archivierung der Bilddaten auf einem vollautomatischen DVD-Backup-System. Das gewährleistet eine vielfache Sicherheit ihrer digital gespeicherten Bilder.
Die Aufnahmen sind jederzeit verfügbar und reproduzierbar. Ebenso lassen sie sich auf Hardcopy ausdrucken. Die Weitergabe der Aufnahmen an den überweisenden Arzt kann sofort nach Abschluß der Untersuchung erfolgen, ggf. sogar per elektronischer Datenübermittlung.

torax
Diese Website verwendet Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.